Das größte und fröhlichste Fest: Die Kirbe

Die Kirbe (von Sophie Weishaar)

Das größte und fröhlichste Fest ist bis zum heutigen Tag in Beu­telsbach die "Kirbe", die Kirchweih. Ursprünglich hatte jede Kirchengemeinde ihr eigenes Fest, nicht wie heute die meisten das Ernte- und Herbstdankfest.

Weiterlesen...

A schwäbischs Gschichdle iber dr’ Beidelschbecher Kirbejohrgang `71

Verfasserinnen: Andrea Weber (geb. Weidenbacher) und Andrea Lenz
In liebevoller und mühsahmer Schreibarbeit digitalisiert von Tanja Kimmich.

Em Frihjohr 1990 hemmer os s'erschde mol droffa ond zwar em Goispeter, d’ Wirtschaft bei dr’ Beidelschbecher Halle. S'wared an Haufa do, abber zom Schluss wars blos no d’ Hälfde.

Do semmer dann au von oserm schpädera Vörschdand, Sandra ond Frieder begriasd worda. Dobei isch os dr' Bedrag gnannd worda, den jeder von os ufzombrenga hot, wenner bei dr' Kirbe dobei sei will. Mr glaubt’s kaum, Fuffzich schwerverdienende Marg ond des fer en Schwob. Schbäder isch dann no d’ Rätscha mit virzich Marg dozuakomma. Nochdem des beschprocha war henn se no ebbes iberd Kloidong verzehlt, dann war dr Obend gloffa.

Weiterlesen...

Kirbegedicht des Kirbejahrgang '87

Beutelsbacher Kirbe 2006

„Grüß Gott! Ihr Gäschte, liabe Leut
Zor Beutelsbacher Kirbezeit“.
Euch älle, I sag’s ohbenomma,
Hoißet herzlich mir willkomma.
S’isch ons a Ehr mit Böllerschiaßa
Euch heut en Beutelsbach zu grüaßa.
Der Flecka isch mit Trubel voll
Mer tanzt ond juchz’get, äll’s isch toll.
S’herrscht Fröhlichkeit, s’isch kaum zu fassa
Mer sengt ond feiert en de Gassa.
Es lacht der Opa mit seim Enkel,
Der Frohsinn strahlt aus älle Wenkel.
Mer kennt gar koine Widersacher
So send mir halt, mir Beutelsbacher!

Weiterlesen...

Schnaiter Kirbegedicht

Kirbe

En Schnait isch Kirbe, des isch wòhr,
aus Dradizion schau viele Jòhr.
G’feiert, wird dò, dr Austritt aus dr Jugendzeit,
dees isch à Feschd wert, liàbe Leit.

Wochà vorher gòht’s schau los,
nà gucket’d’Kerlè nàch rà Trachtàhos.
Gelb ond aus Leder isch des Deng,
mit mà haufà Daschà drenn,
au Hosàdräger send nò drà,
damit se hebàt, an dem Mà.

Weiterlesen...

Kirbegedicht des Kirbejahrgang '86

Beutelsbacher Kirbe 2005

Aus nah und fern, Grüß Gott, Ihr Leut’
Zur Beutelsbacher Kirbe heut.
Der ganze Flecka isch verzückt
Was goht ond stoht, des spielt verrückt.
Mer ka vom neua Wei versuacha
Ond vespert au vom Zwiebelkuacha.
Der ganze Flecka isch voll Schwung
Es tanzt ond feiert alt ond jung.

Mer kennt jetzt koine Widersacher
Jetzt gibt es bloß no Beutelsbacher!

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Geschichte(n) der Kirbe